Dienstag, 23. August 2016

Bauernkleid Toile de Jouy mit Rückendetail


Ein weiterer Stoff aus meiner Stoffsammlung: Ein Toile de Jouy, eines meiner Lieblingsmusterungen, weil es so schön nostalgisch, so schön historisch wirkt, aber dennoch sehr dezent sein kann. Hier in einem gröberen Leinen und dunkelblauem Print in einer recht rustikalen Wirkung. Dabei hatte ich sofort die Assoziation zu etwas bäuerlichem und dachte sofort an grobe Häkelspitze, die ich in dem Kleid verarbeiten wollte. Um diesen Print alltagstauglicher zu machen und um ihn besser wirken zu lassen entschied ich mich für einen recht simplen Schnitt, aber für ein schönes auffälliges Rückendetail mit besagter Spitze.
 
 
Das Schnittmuster ist selbst entworfen und entwickelt, da es auch recht simpel ist und durch das Rückendetail aber sehr schön wirkt.
Ein perfektes Sommerkleid!
 
Geschlossen wird das Kleid mit einem Nahtfeinenreißverschluss und einer Schleife im Nacken. Das Oberteil ist mit dem Oberstoff gefüttert um mehr Steifigkeit zu erzeugen (auch damit man das Kleid problemlos ohne BH tragen kann) und komplett verstürzt. Die Nahtzugabe der hinteren Mitte ist mit Kantenband versäubert und ein 8 cm breiter Saum sorgt für einen schönen Fall des Rockes.